Homepage    Zurück

NAUTISCHE NACHRICHTEN DER KREUZER-ABTEILUNG (NNKA)

September 1997



Eine Reihe zum Teil sehr interessanter und lesenswerter Bücher der Herbst- und Winterkollektion kann ich Ihnen hier schon heute vorstellen. Da ist zunächst Frank Praetorius: „Chartersegeln":


Egal, ob es die vielfältigen Wetterlagen auf See sind, die Stimmungen, das Aufkommen ferner neuer Küsten und Segelreviere oder das Bestehen harter Situationen auf See - mit dem eigenen Boot können sich nur wenige von uns aus zeitlichen Gründen weltweites Segeln erlauben!  Hier hilft Chartern.

Praetorius faßt seine jahrzehntelange Erfah­rung im Chartern hier zusammen und legt besonderen Wert auf Seemannschaft und Können, speziell unter der Voraussetzung Chartercrew.  Dabei bringt er in den einzel­nen Buchabschnitten eine wohlausgewogene Wiederholung oder Erinnerung an einst­mals erlerntes oder erfahrenes Wissen aus Segelpraxis, Wetterkunde, Navigation, Manöver oder Bordtechnik, die durch Praxisnähe wirklich hilfreich ist.  Dazu wird den vielseitigen Eigenarten des Chartersegelns im Text besonders gut Rechnung getragen.  Die beigegebenen Tabellen sind durch den „Schnellkurs: Liste der Tafeln“ leicht aufzufinden - ein sehr gutes Buch ebenso für Anfänger wie für erfahrene Charterskipper. Unseren Mitgliedern empfehlen wir zusätzlich die KA-Info-Broschüre „Chartern aber richtig“ (Bareboatcharter) zur Ergänzung.

Arthur Doerwald

(* 11.11.1913, † 27.01.1998)